Faszination Digitaltechnik

Digitalfotos sind schnell und preiswert geschossen - ein guter Beamer noch relativ teuer und die Ersatzlampen für Beamer .... lieber nicht dran denken . Da kommt einem doch der gute alte Diaprojektor wieder in den Sinn - meist noch vorhanden und günstig im Unterhalt . Dias und Negative digitalisieren kann inzwischen fast jeder zu Hause selbst . Wenn man jedoch den umgekehrten Weg gehen will sieht die Sache schon ganz anders aus . Hier sind Geräte gefragt die für den einzelnen Amateur ein gewaltiges Loch in die Hobbykasse reißen .Aufgrund steigender Nachfrage , haben wir uns vor einiger Zeit entschlossen , ein solches Gerät aus dem Profibereich zu kaufen .

Wir sind damit in der Lage , fast beliebige Dateien auf Film zu bringen - sowohl als Diapositiv , als auch auf Negativfilm für die Weiterverarbeitung als Papierbildvorlage etc .

Preise und Lieferzeiten , sowie die Voraussetzungen für ein gutes Ergebnis finden Sie hier .

PDF downloaden